unico film
unico film

KINOSTART Reset Restart (DOK)

Wir freuen uns, dass unser Dokumentarfilm in den Kinos der Deutschschweiz ab 4. Dezember startet. Mischa Steiner wird im Alter von 3 1/2 Jahren aus Südkorea in die Schweiz adoptiert. Aufkeimende Fragen zur Adoption und zu seiner Herkunft interessierten ihn jahrelang nicht. Erst mit 35 wagt er es, sich mit diesem «schwarzen Loch der Kindheit» auseinanderzusetzen und findet in seinen Unterlagen einen Brief, in dem seine Halbschwester ihm die Namen seiner Geburtseltern nennt. Er beschliesst, den offenen Fragen nun konsequent nachzugehen. Von heute auf morgen kündigt er Job und Wohnung in Basel und wandert nach Seoul aus. Eine Reise ins Ungewisse beginnt. Judith Lichtneckert, 1970 in Basel geboren und heute…
Read More

Viaje en Taxi – im Gemeinschaftszentrum Riesbach

27. OKTOBER 2016                                                                                                                                      viaje en Taxi - LINK Cultura Peruana zeigt den Kurzfilm "viaje en taxi" aus dem Jahr 2001     Kurzinfo: Nach 30 Jahren erfährt der Protagonist, der adoptiert ist, wo seine leibliche Mutter in Peru lebt. Eine Begegnung von zwei unterschiedlichen…
Read More

RESET RESTART

Der Kinodokumentarfilm (88 min) von Judith Lichtneckert findet seine Premiere in Solothurn. Das Programm ist jetzt online. Unsere Vorführungen sind geplant für: Freitag, 22 Januar-21:00 h Kino Cava Donnerstag, 28 Januar-17:15 Kino Uferbau http://www.solothurnerfilmtage.ch/            
Read More

Men the man!

Men Lareida realisierte einen Dokumentarfilm für unico film über Al Imfeld. Im Januar wird Al Imfeld 80 – Zeit für einen Hausbesuch, Zeit für eine filmische Zeitreise vom Luzerner Napfgebiet über das pulsierende New York der 1960er-Jahre, den Vietnamkrieg und quer durch Afrika bis in den Zürcher Kreis 5, wo der Priester und Journalist heute lebt. Ein Film von Men Lareida. Danke Men Du alter Buddy Holly- super Arbeit! :-) LINK: http://www.srf.ch/sendungen/sternstunde-religion/al-imfeld-priester-journalist-freigeist
Read More

Ausstrahlung auf SRF

Leben für die Kunst Dokumentarfilm von Antonia Meile, 52 min auf SRF1 Sternstunde Kunst am Sonntag, 7. Dezember mittags um 11:55 Uhr http://www.srf.ch/sendungen/sternstunde-kunst/leben-fuer-die-kunst-drei-frauen-und-ihre-leidenschaft
Read More

Leben für die Kunst

Beni Mosele  & Antonia Meile "Regie" im Tonstudio in Luzern) Koproduktion mit SRF, 52 min Mit Beharrlichkeit und Durchsetzungsvermögen bestreiten drei junge Schweizer Frauen ihr Leben als Künstlerinnen. Der Dokumentarfilm zeigt, wie sie sich in einer Kunstwelt zu positionieren versuchen, die von Kunstschaffenden übersättigt ist und in der nur ganz wenige das grosse Geld verdienen. Wie sieht ein Leben aus, in dem es keinen Feierabend gibt? Florine Leoni, Brigitte Dätwyler und Monica Ursina Jäger haben sich der Kunst verschrieben. Mit verschiedenen Mitteln versuchen sie, die Herausforderung finanzieller Unsicherheit zu bewältigen und gleichzeitig ihr Schaffen zu verfeinern. Etwas haben die drei Künstlerinnen gemein: Für ihre Selbstbestimmung sind sie bereit auf Vieles…
Read More

VCS – Auftragsarbeit

damit wir weiterhin sicher und zuverlässig nach ..beispielsweise ...Winterthur fahren können, wurde die Auftragsarbeit für den VCS von unico film mit Freude realisiert. So hoffen wir, dass wir einen kleinen Beitrag leisten dürfen - sodass die Initiative vom 30. 11. 14 mit einem fetten JA angenommen wird :-) hier noch - für den lieben Wähler und der lieben Wählerin den offiziellen Text: Der Bahnhof Stadelhofen ist mit 135'000 Passagieren täglich der drittgrösste Bahnhof in der Schweiz. Mit neun S-Bahnlinien ist er, neben dem Hauptbahnhof Zürich, der wichtigste Bahnhof der Zürcher S-Bahn und verbindet beinahe alle Regionen im Kanton Zürich. Schon heute stösst er an seine Kapazitätsgrenzen, deshalb hat jede Störung am…
Read More