unico film

Men the man!

Men Lareida realisierte einen Dokumentarfilm für unico film über Al Imfeld.

Im Januar wird Al Imfeld 80 – Zeit für einen Hausbesuch, Zeit für eine filmische Zeitreise vom Luzerner Napfgebiet über das pulsierende New York der 1960er-Jahre, den Vietnamkrieg und quer durch Afrika bis in den Zürcher Kreis 5, wo der Priester und Journalist heute lebt. Ein Film von Men Lareida. Danke Men Du alter Buddy Holly- super Arbeit! 🙂

LINK:

http://www.srf.ch/sendungen/sternstunde-religion/al-imfeld-priester-journalist-freigeist

Leben für die Kunst

Tonmischung/ Sounddesign

Beni Mosele  & Antonia Meile „Regie“ im Tonstudio in Luzern)

Koproduktion mit SRF, 52 min

Mit Beharrlichkeit und Durchsetzungsvermögen bestreiten drei junge Schweizer Frauen ihr Leben als Künstlerinnen. Der Dokumentarfilm zeigt, wie sie sich in einer Kunstwelt zu positionieren versuchen, die von Kunstschaffenden übersättigt ist und in der nur ganz wenige das grosse Geld verdienen.

Wie sieht ein Leben aus, in dem es keinen Feierabend gibt? Florine Leoni, Brigitte Dätwyler und Monica Ursina Jäger haben sich der Kunst verschrieben. Mit verschiedenen Mitteln versuchen sie, die Herausforderung finanzieller Unsicherheit zu bewältigen und gleichzeitig ihr Schaffen zu verfeinern. Etwas haben die drei Künstlerinnen gemein: Für ihre Selbstbestimmung sind sie bereit auf Vieles zu verzichten.
Die Nachwuchsregisseurin Antonia Meile beleuchtet die Bedingungen junger Kunstschaffenden in der Schweiz und begleitet die drei Frauen im Spannungsfeld von Freiheit, Geld und Familie.

 

 

VCS – Auftragsarbeit

damit wir weiterhin sicher und zuverlässig nach ..beispielsweise …Winterthur fahren können, wurde die Auftragsarbeit für den VCS von unico film mit Freude realisiert. So hoffen wir, dass wir einen kleinen Beitrag leisten dürfen – sodass die Initiative vom 30. 11. 14 mit einem fetten JA angenommen wird 🙂

hier noch – für den lieben Wähler und der lieben Wählerin den offiziellen Text:

Der Bahnhof Stadelhofen ist mit 135’000 Passagieren täglich der drittgrösste Bahnhof in der Schweiz. Mit neun S-Bahnlinien ist er, neben dem Hauptbahnhof Zürich, der wichtigste Bahnhof der Zürcher S-Bahn und verbindet beinahe alle Regionen im Kanton Zürich. Schon heute stösst er an seine Kapazitätsgrenzen, deshalb hat jede Störung am Bahnhof Stadelhofen grosse Auswirkungen auf das gesamte S-Bahn-Netz. Und die Passagierzahlen nehmen weiterhin zu. Deshalb ist es dringend nötig, den Bahnhof zukunftsfähig auszubauen. Nur so kann die erfolgreiche Zürcher S-Bahn weiterhin pünktlich und zuverlässig ihre Aufgabe im öffentlichen Verkehr wahrnehmen.

Wie der VCS Zürich schon mit der Volksinitiative  „Pro Durchgangsbahnhof“ den Anstoss zur Durchmesserlinie beim Hauptbahnhof gegeben hat, so möchte der VCS ein weiteres Mal einen aktiven Beitrag zu Verbesserung der Zürcher S-Bahn leisten.

Regie: Peter Wettler / produziert von unico film in Zusammenarbeit mit Art.I.Schok/ Im Auftrage des VCS

Reset & Restart (DOK)

Reset & Restart

Ein Dokumentarfilm von Judith Lichtneckert

Mischa tritt eine Reise ins Ungewisse an und emigriert nach Korea. Er will vor Ort richtig in seine Geschichte eintauchen, eine Beziehung zu seiner Familie aufbauen und sich ein Stück seiner Identität wieder zurückerobern. Die Schweiz ist für ihn Vergangenheit, nun will er wieder Koreaner werden.

„Reset & Restart“ legt den Fokus auf die Frage, wie es nach der Familiensuche weitergeht. Welchen Prozess durchlaufen die Protagonisten, wohin fühlen sie sich zugehörig? Wie entwickeln sich die Beziehungen zu ihren Familien, oder wie gehen sie damit um, wenn die Familiensuche erfolglos verlief?

Fertigstellung 2014. We are on the road und wünschen einen grossartigen Sieg gegen Tottenham 🙂

Herzlich Ihr unico film Team

 

mischa_fotovater (2)

DVD: Heilende Gärten

Die DVD über die Gartentherapie im gerontologischen Bereich ist ab 24. Januar erhältlich.  Für genauere Informationen steht Ihnen unico gerne zur Verfügung: info(at)u-nico.ch

Gartenfilm

 

 

 

Der Film wurde Dank der Unterstützung folgenden Stiftungen/ Institutionen realisiert:

  • Familien – Vontobel – Stiftung
  • Hatt – Bucher – Stiftung
  • Migros Kulturprozent
  • Gartentherapie Pfister

 

2013

Nach überstandenen Maya- Kalender und Feierlichkeiten erfreuen wir uns auf ein Jahr voller lustvollen Ideen,  Geschichten und Filme – ob klein oder gross –  die aus dem Hause Helvetica entstehen.

Wer den verschwommenen Ort erkennt – gewinnt eine Tafel Schokolade (Cailler).

3